6:3 Führung reicht am Ende nicht zum Sieg

Ramsharde trotzt Tabellenführer Unentschieden ab

veröffentlicht am

Viel hat nicht gefehlt, sonst wäre Aufsteiger TTC Ramsharde mit einem Paukenschlag in die Rückrunde der Tischtennis-Verbandsliga gestartet. Aber ein Unentschieden gegen Tabellenführer Krummesser SV ist auch aller Ehren wert.

Flensburg – Nach ausgeglichenen Eingangsdoppeln konnte Ramsharde’s Spitzenspieler José Antonio Buiza Montero gegen Jannes Paap in vier Sätzen die 2:1 Führung markieren, doch der Gast glich postwendend aus, denn Daniel Bitka musste Christian Petzsche nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren.

Vermeintliche Vorentscheidung

Auch im unteren Paarkreuz spielte man ausgeglichen. Nikolaus Mattig mühte sich in fünf Sätzen zum Sieg gegen Martin Mohr, Ersatzspieler Matthias Paucken war gegen Hendrik Mandrup chancenlos. Dann legten die Flensburger einen starken Zwischenspurt ein. Montero gab im Topspiel des Abends gegen die Krummesser Nr. 1 Christian Petzsche nur einen Satz ab, Bitka hatte Paap nach umkämpften ersten Satz (16:14) fest im Griff und Mattig erhöhte gegen Mandrup in fünf Sätzen zum augenscheinlich vorentscheidenden 6:3.

Flensburger müssen sich mit Punkteteilung begnügen

Doch der so greifbare Sieg entglitt den Hausherren dann aber doch noch aus den Fingern. Paucken unterlag Mohr ebenso knapp im fünften Satz (-7,-8,5,9,-9) wie das Duo Montero/Bitka dem Krummesser Top-Doppel Petzsche/Mohr (10,-3,5,-13,-9).

Im letzten Spiel des Abends mühten sich Mattig/Paucken gegen Paap/Mentrup vergeblich um den Sieg. Nach drei knappen Sätzen (-9,-9,-9) für die Gäste war die Punkteteilung perfekt. (Dieter Brack)





Mehr zum Thema

Daniel Bitka im Hauptfeld der TT-Landesmeisterschaften

Daniel Bitka vom TTC Ramsharde hat sich in die Hauptunde der Tischtennis-Landesmeisterschaften gespielt. 

Bezirksmeisterschaften: Daniel Bitka verteidigt beide Titel

Die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften waren für den TTC Ramsharde ein voller Erfolg: Daniel Bitka konnte erneut zwei Titel holen.

Souveräner Heimspielerfolg für den TTC Ramsharde gegen den VfB Lübeck

Der TTC Ramsharde konnte gegen den VfB Lübeck einen souveräner 7:2 Heimspielerfolg feiern.

Ramsharde mit bitterer Auswärtsniederlage

Eine bittere 5:7 Auswärtsniederlage kassierte der TTC Ramsharde in der Tischtennis-Verbandsliga am Wochenende bei der Zweitvertretung vom SV Friedrichsort.