Erfolgreiches Wochenende für Flensburger Beachvolleyballer

Silber für Bo Hansen beim Premium-Turnier der Flens-Beach-Serie

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Nach einem Turniersieg in Marl, konnte Flensburgs Beachvolleyballer Bo Hansen bei einem Premium-Turnier in Grömitz auch noch die Silbermedaille gewinnen. 
Auch andere TSB-Volleyballer waren zum Auftakt erfolgreich.

Grömitz/Eckernförde – Gesundheitliche Probleme machten den Saisoneinstieg für die Flensburger Beachvolleyballer nicht ganz einfach. Doch jetzt läuft es nach einmonatiger Wettkampfpause wieder rund. Nachdem Bo Hansen (TSB Flensburg) mit seinem Hamburger Partner Leo Hauschild (FC St. Pauli) bereits am vorherigen Wochenende mit einem ersten Platz in Marl äußerst erfolgreich war, konnte er in Grömitz beim Premium-Turnier der FLENS-Beach-Serie noch einen nachlegen. Zwar reichte es am Ende nur für die Silbermedaille, doch damit zeigte sich der an Nummer neun gesetzte Flensburger äußerst zufrieden: „Der Finaleinzug bei diesem sehr gut besetzen Turnier ist ein großer Erfolg für uns und bringt uns in der Rangliste weit nach vorne.“

Missglückter Auftakt

Immerhin musste sich das Duo gegen zahlreiche Spitzenspieler aus dem gesamten Bundesgebiet durchsetzen. Im ersten Spiel ging zunächst noch nicht viel. Nach einer 0:2-Auftaktniederlage gegen Klein/Meyer (Essen) sah es zunächst noch nicht nach einem erfolgreichen Wochenende in Grömitz aus. Die beiden steigerten sich jedoch von Spiel zu Spiel und entschieden die nächsten Partien für sich. Gegen die Nationalspieler Fröbel/Lorenz (Sonneberg/Kiel) gab es einen deutlichen 2:0-Sieg, gegen den ehemaligen Olympioniken Jonathan Erdmann (Kiel) mit seinem Berliner Partner Thomas Schmidt wurde es dann schon enger – 2:1 stand es am Ende für Hansen/Hauschild.

Leo Hauschild und Bo Hansen. Foto: Jasper Lorenz

Im Halbfinale glückt die Revanche / Knappe Finalniederlage

Im Halbfinale traf man erneut auf Klein/Meyer und konnte sich für die Auftaktniederlage revanchieren. Ein verdienter, aber knapper 2:0-Sieg führte ins Finale gegen die hohen Favoriten Kubo/Wegner (Bocholt/Düren). Lange sah die Flensburg-Hamburg-Kombination vor ca. 600 Zuschauern als Sieger aus – mit 21:18 ging der erste Satz in den Norden. Der zweite Satz entwickelte sich zum wahren Krimi – 4 Matchbälle konnten aber nicht genutzt werden. Der Satzverlust mit 24:26 bedeutete die Verschiebung der Entscheidung in den Tiebreak. Hier konnten sich Kubo/Meyer schnell absetzen und gewannen diesen Durchgang (15:11) und damit das Turnier. Nach anfänglichem Frust kam die Freude bei Bo Hansen über die Silbermedaille etwas verspätet: „Die FLENS-Beach-Tour ist wie in den letzten Jahren eine top Serie und es hat sehr viel Spaß in Grömitz gemacht erneut erfolgreich zu sein.“

Das Podest der Flens-Beach-Serie in Grömitz. Foto: Jasper Lorenz

15-jähriger Luk Hansen qualifiziert sich für die DM

Auch der erst 15-jährige Luk Hansen ist am Wochenende erfolgreich gewesen. Bei der U19-Landesmeisterschaft in Eckernförde holte er sich mit seinem Kieler Partner Lasse Hüper den Titel und damit die Qualifikation für die DM im August in Laboe. „Dieser Titel und damit die Qualifikation für die Heim-DM ist mir sehr wichtig“, kommentiert Luk Hansen das Turnier und ergänzt: „Jetzt will ich mich auch noch für die U16, U17 und U18 Deutschen Meisterschaften qualifizieren.“ Am kommenden Wochenende starten die beiden bei der FLENS-Beach-Tour in Eckernförde und wollen vor allem ihre derzeit gute Form stabilisieren. Danach geht es zur U16-DM nach Karlsruhe.

Weitere Ergebnisse von der U19-LM:

Emil Christiansen erreichte mit seinem Kieler Partner Johan Hüner den 4. Platz, seine Mannschaftskameraden Mats Evers und Paul Hansen den 7. Platz. Als bestes Flensburger Mädchenteam schnitten Su-Jin Berg und Paula Rask mit dem 4. Platz ab. Karla Rask mit Lotta Reinicke wurden 5. und die erst 14-jährige Briana Densch mit ihrer Partnerin Jule Schreiber wurden 7. „Wir können an diesem Wochenende sehr zufrieden sein mit der Breite und Spitze unserer Beachvolleyballer“, kommentiert TSB-Beachvolleyball-Koordinator Gunnar Hansen das Geschehen am Wochenende. (gha)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

Luk Hansen holt Bronzemedaille bei Beach-DM

Ziel erreicht: In diesem Jahr wollte Luk Hansen auf keinen Fall ohne Medaille von der U16-Beachvolleyball-DM nach Hause fahren. Im Gepäck hatte er die Bronzemedaille. 

Hennes Nissen startet mit Turniersieg in die Beachsaison

Einen sensationellen Erfolg landete Hennes Nissen (TSB Flensburg) mit seinem Düsseldorfer Partner Niklas Held bei seinem ersten hochdotierten Turnier in dieser Saison.

Zum Saisonabschluss: Vizemeister und fünfter Platz für die Flensburg Seahawks

Zum Abschluss der Hallensaison holen die Flensburg Seahawks U15 mit der Vizemeisterschaft bei den Mädchen und Platz 5 bei den Jungen das beste Ergebnis der Saison.

Volleyballer vom TSB Flensburg beenden die Saison mit einem Sieg

Die Volleyballer vom TSB-Volleyballer haben sich mit 3:2-Sieg und dem fünften Tabellenplatz der Regionalliga Nord verabschiedet.