Connect with us

Fußball

TSB Flensburg deklassiert überforderten FCW

Der TSB Flensburg hat mit einem überzeugenden 8:0 Erfolg über den FC Wiesharde das Halbfinale im Kreispokal erreicht. Auch der TSV Kropp ließ beim TV Grundhof nichts anbrennen.

Published

on

Der vierfache Torschütze Lasse Sohrweide setzt sich gegen Micka Werner durch. Foto: SPEEDPhotos.de

Der Klassenunterschied auf dem Sportplatz Jarplund hat sich am Ende dann doch deutlich gezeigt. Im Kreispokal-Viertelfinale setzte sich am Dienstagabend der Oberligist TSB Flensburg gegen den zwei Klassen tiefer spielenden FC Wiesharde klar mit 0:8 (0:4) durch.

Dabei ging es für das Team von Trainer Malte Köster ganz gut los, so waren es die Handewitter, die zum ersten Torabschluss kamen und in der ersten Viertelstunde gut und engagiert mitspielten. Der TSB hingegen musste in der 14. Minute bereits das erste Mal wechseln, da sich Jan Ole Butzek eine Verletzung zuzog.
Wenig später, in der 18. Minute, durfte auf TSB-Seite das erste Mal gejubelt werden. Timo Carstensen umkreiste Keeper Stephan Kloppenburg und Lasse Sohrweide musste nur noch zum 0:1 einschieben.

In der 24. Minute war es dann Carstensen selbst, der auf 0:2 erhöhte. Sein Ball tropfte von der Oberlatte ins Tor. Drei Minuten später klingelte es erneut im Kasten von Stephan Kloppenburg, dieses Mal traf Davin Thomsen, der sich in der 43. Minute erneut in die Torschützenliste eintragen durfte. Somit ging es mit einem 0:4 in die Pause.

Vier Treffer für Kapitän Lasse Sohrweide

In der 61. Minute kam Kapitän Lasse Sohrweide zu seinem zweiten Treffer des Spiels. Nun wurde die Hilflosigkeit der Gastgeber immer deutlicher, wodurch in kürzester Zeit drei Elfmeter für den TSB heraussprangen. Den ersten verwandelte Sohrweide in der 63. Minute, den zweiten Strafstoß übernahm Arne Ingwersen (65. Minute) und den dritten wieder Lasse Sohrweide (74. Minute), der damit sein viertes Tor perfekt machte.

In diesem Duell gegen Timo Carstensen behält Stephan Kloppenburg die Oberhand. Foto: SPEEDPhotos.de

Der TSB Flensburg von Trainer Jan Hellström steht damit erwartungsgemäß in Kreispokal-Halbfinale. Hier geht es entweder gegen den PSV Flensburg oder TuS Collegia Jübek, ein Termin für dieses Spiel steht noch nicht fest.
Für den FC Wiesharde heißt es dieses Spiel schnell abzuhaken und den Fokus auf den kommenden Freitag zu richten. Da trifft der FCW in der Verbandsliga auf das Tabellenschlusslicht TSV Süderbrarup und kann weitere drei wichtige Punkte einfahren.

TSV Kropp marschiert ins Halbfinale

Auch der TSV Kropp marschierte am Abend ins Halbfinale. Das Team von Dirk Asmussen setzte sich mit einem deutlichen 6:0 beim TV Grundhof durch.
Für IF Stjernen Flensborg wird es am nächsten Dienstag ernst. Dann bestreiten die Flensburger ihr Viertelfinale gegen die SG Nordau und ermitteln den Halbfinalgegner für den TSV Kropp.

Advertisement

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen