TuS Collegia Jübek mit Remis, Satrup mit knapper Niederlage

Alexander Zeh und TuS Collegia Jübek holten ein Remis. Foto: Anne-Katrin Hansen

Knappe Niederlage für Satrup

Knappe Niederlage für den TSV Nordmark Satrup. Beim starken Aufsteiger SpVg Eidertal Molfsee unterlag die Mannschaft von Trainer Bernd Hansen mit 2:3.
Dabei erwischte Satrup einen absoluten Traumstart in die Partie, bereits nach fünf Minuten erzielte Clemens Nielsen den Führungstreffer.
Mit der knappen 1:0 Führung ging es für Satrup in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit erwischte Satrup einen Start nach Maß. Nur 120 Sekunden nach Wiederanpfiff zappelte der Ball erneut im Netz. Mats Petersen hatte zum 2:0 getroffen.
Ab der 50. Spielminute musste Satrup dann aufgrund einer roten Karte in Unterzahl spielen. Die Hausherren nutzten ihre Überzahl aus. In der 61. Spielminute traf Marvin Blümke zum 1:2 Anschlusstreffer. Nur acht Minuten später fiel durch Justin Petersen der Ausgleichstreffer. In der 77. Spielminute dann der Siegtreffer durch Laslo Leander Wagner für Eidertal Molfsee.

Impressionen vom Spiel in Jübek

Remis im Aufsteiger-Duell

Auch in Jübek bekamen die Zuschauer viele Tore zu sehen. Nach 90 Minuten trennte sich TuS Collegia Jübek mit 3:3 (2:2) von Mit-Aufsteiger TSV Kronshagen.
Die Gäste aus Kronshagen erwischten den etwas besseren Start in die Partie. Nach einer Viertelstunde gingen jedoch die Hausherren durch Richard Boakye Yiadom mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Kronshagen drehten aber das Spiel. Zunächst traf Tim Netzel zum Ausgleich und in der 35. Spielminute Malte Andres zur Führung. Quasi mit dem Halbzeitpfiff könnte Jübek in Person von Marcel Gimm ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit ist Jübek stärker und erneut war es Yiadom, der Jübek eine Viertelstunde vor Ende der regulären Spielzeit in Führung schoss. Vier Minuten vor dem Abpfiff kassierten die Hausherren noch den Ausgleichstreffer.