Connect with us

Mix

1395 Teilnehmer beim 13. Handewitter Sommerlauf

Ein starkes Teilnehmerfeld und tolle Zeiten machten den 13. Handewitter Sommerlauf zum vollen Erfolg. Neu war die Schullaufmeisterschaft. Hier konnten sich Elijah Rossow (Siegfried-Lenz Schule) und Johanna Rotermund (AVS) den Sieg holen.

Published

on

Handewitter Sommerlauf 2019
Start von der Schullaufmeisterschaft und dem 2.500m Lauf. Foto: SPEEDPhotos.de

1395 Teilnehmer nahmen am 13. Handewitter Sommerlauf teil und stellten damit einen neuen Rekord auf. Neu war auch die erstmalige Austragung der Schullaufmeisterschaft mit über 300 Schülern, die in Handewitt an den Start gingen.

Auch sportlich wurden Rekorde geknackt, da kam es den Läufern durchaus entgegen, dass pünktlich zum Sommerlauf die große Hitze nachließ.

Jens Hennings und Gyde Lorzenzen gewinnen den Halbmarathon

Beim Halbmarathon über 21,1 Kilometer setzte sich Jens Hennings (Laufen gegen Leiden e.V.) durch. Er kam nach 01:25:43 ins Ziel. Auf Rang zwei folgte Matthias Wischnewski aus Heide und den dritten Platz belegte Benny Haas vom TSV Süderlügum.
Bei den Damen ging der Sieg an Gyde Lorenzen aus Bargenstedt in einer Zeit von 01:32:05. Marit Lorenzen und Tatjana Brandt liefen ebenfalls aufs Treppchen.

Impressionen

Staffellauf mit dem FC Wiesharde, DHK Flensborg und vielen mehr

Die siegreiche Staffel stellten Nathanael Elsler, Laurens Westphalen und Vincent Eichholz (01:27:36). Auch einige Mannschaften der umliegenden Vereine nahmen am Staffellauf teil. Der FC Wiesharde war gleich mit mehreren Teams am Start. Am schnellsten waren Tjorven Elsmann, Christian Schlünsen und Thore Schlünsen, die den fünften Platz erreichten. Auf Rang sechs liefen Johannes Krüger, Tobias Grossmann und Tim Wendt vom DHK Flensborg ins Ziel. Auch von den DHK-Handballern waren mehrere Teams im Einsatz.

Pascal Dethlfefs und Natalie Jachmann erfolgreich im Hauptlauf

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer freute sich am Ende ein Glücksburger. Pascal Dethlefs gewann in einer Zeit von 00:31:28 vor Dieter Schwarzkopf vom Borener SV, der im Vorjahr noch den Halbmarathon gewinnen konnte. Dritter wurde Daniel Rühmann (Bov IF).
Den Hauptlauf der Frauen gewann Natalie Jachmann. Sie benötigte 00:37:25 (TSV Glücksburg 09) für die 10 Kilometer. Anne-Mette Grevsen Thomsen (Bov IF) und Friederike Verfürth von der Musikschule Flensburg machten das Siegertreppchen komplett.

5.000 und 2.500 Meter Läufe

Über 5000 Meter jubelte erneut Pascal Dethlefs (Pharma Nord). Er kam nach 00:15.30 vor Philipp Rusch (Toyota Autozentrum Lass) ins Ziel. Dritter wurde Shane Clement von der LG Flensburg.
Schnellste Frau war ebenfalls erneut Natalie Jachmann (Pharma Nord) in einer Zeit von 00:17:41 vor Ute Fanslau von der LG Flensburg und Jessica Lange.
Den Sieg über 2500 Meter sicherte sich Kemer Jehad (LG Flensburg) in 00:08:24, Jan Ingwersen vom LAV Husum wurde zweiter und dritter wurde Lasse Grimm (TSV Kropp).
Wiebke Harriehausen vom TSV Tarp durfte ebenfalls jubeln. Sie benötige 00:11:45 für die Strecke. Auf den Plätzen zwei und drei kamen Nina Averkamp (TSV Lindewitt) und Ida Kühl (Team Nieke).

Bei den Walkern über 5 Kilometer siegten Sabine Mohr und Bernd-Dieter Faltin. Über 2,5 Kilometer waren Dieter Nahrwold und Wiebke Nahrwold am schnellsten.

Impressionen

Die Kleinen ganz groß

Die Veranstaltung eröffnet hatten wieder traditionell die Bambinis (400 m). Bei den Jungs war Theo Lorenzen (2014) am schnellsten, bei den Mädchen war es Frija Ibald (2014).
Beim anschließenden Kidslauf kamen Rasmus König (FC Tarp-Oeversee, 2012) und Lynn Renner (Handewitter SV, 2011) als schnellste ins Ziel zurück.

Schullaufmeisterschaft: Elijah Rossow und Johanna Rotermund holen den Sieg

Erstmals wurde die Schullaufmeisterschaft im Rahmen des Handewitter Sommerlaufs ausgetragen. Gelaufen wurde über 2,5 Kilometer. Hier konnte sich Elijah Rossow vom LK Weiche Flensburg in einer Zeit von 00:10:03 den Sieg für die Siegfried-Lenz-Schule holen. Nils Ries von der Goethe-Schule Flensburg kam auf Rang zwei, gefolgt von Mohammed Hamo Bozan, ebenfalls von der Siegfried-Lenz-Schule.
Schnellste Schülerin wurde Johanna Rotermund von der AVS. Sie benötigte 00:10:51 für die Strecke. Greta Böhme von der Siegfried-Lenz-Schule in Handewitt kam auf Rang zwei und dritte wurde Carlotta Krieg von der Jarplund Dansk Skole.

 

Nach Altersklassen sortiert durften sich auch Tom Detzkeit (JU14),  Elijah Rossow (JU16), Norik Rohde (JU18), Lewe Ibald (KU10), Vitus Wendel (KU12) und Lewe Erdmann (KU8) über die schnellsten Zeiten freuen. Bei den Mädchen siegten Johanna Rotermund (JU14), Naja Lisann Wilde (JU16), Melina Petersen (JU18), Svea Reese (KU10), Greta Böhme (KU12) und Nieke Jäger (KU8).

Der 14. Handewitter Sommmerlauf findet am 6. September 2020 statt.





Advertisement

Beliebt