Connect with us

Handball

DHK Flensborg fährt ungefährdeten Sieg ein

Einen deutlichen Sieg konnte der DHK Flensborg gegen den TV Fischbek feiern. Mit 36:25 wurden die Gäste wieder nach Hause geschickt.

Published

on

Jake Honig
Jake Honig machte 5 Treffer. Foto: SPEEDPhotos.de

Nach der schwachen Vorstellung in der Vorwoche, bekamen am Samstag 257 Fans wieder eine gute Vorstellung vom DHK Flensborg zu sehen. Das Team von Trainer Jens Häusler setzte sich gegen den TV Fischbek klar mit 36:25 (20:10) durch.

In der heimischen Idraetshalle hielten die Gäste eine gute Viertelstunde mit, dann setzten sich die Flensburger erstmals mit drei Toren vom Gegner ab. Ein Doppelschlag von Tobias Wickert-Grossmann in der 22. Minute ließ den Vorsprung auf 15:8 heranwachsen. Zur Halbzeitpause waren es dann sogar zehn Tore Vorsprung für den DHK. Mit 20:10 ging es zurück in die Kabine.

Zinndorff bester Werfer

Auch im zweiten Durchgang kam der TV Fischbek nicht mehr an den DHK heran, die den Vorsprung souverän halten konnten und teilweise noch weiter ausbauen. Die letzten Treffer der Partie erzielten Tom de Bruin und Mads Zinndorff. Letzterer war mit sieben Treffern auch der erfolgreichste Werfer des Tages. Neuzugang Jake Honig traf fünf Mal, ebenso wie Martin Boyschau. Am Ende durfte ein 36:25 Sieg gefeiert werden.





Advertisement

Beliebt