Connect with us

Vertraute Gesichter

Filip Müller

Vertraute Gesichter und ihre schönsten Sporterlebnisse: Filip Müller

Veröffentlicht

am

Filip Müller
Foto: SPEEDPhotos.de

Filip Müller, SC Weiche Flensburg 08

Ich habe in meiner bisherigen Fußballkarriere viele sehr schöne, aufregende und erfolgreiche Momente erleben dürfen. Die Zeit beim HSV und besonders beim FC Angeln zählen dabei zu meinen Highlights. In den sechs Saisons beim FC Angeln gab es unzählige unvergessliche Erlebnisse wie zum Beispiel die vielen Pokalsiege, die Meisterschaft und die intensiven und heißumkämpften Spiele gegen Flensburg 08.

Mein persönlich schönster Moment war der Turniersieg beim VW Cup 2019 und die Auszeichnung zum besten Spieler.

Advertisement

Vertraute Gesichter

Sandi Duratovic

Vertraute Gesichter und ihre schönsten Sporterlebnisse: Sandi Duratovic

Veröffentlicht

am

Sandi Duratovic
Sandi Duratovic enteilt seinen Gegnern. Foto: TNS Sports

Sandi Duratovic, DGF Flensborg

Zurückblickend auf meine über zwanzig Jahre Fußball hatte ich persönlich meine erfolgreichste Zeit beim TSB Flensburg. Dort habe ich als Verteidiger mit dem Fußball angefangen und durfte ab dem Herrenbereich tatsächlich vorne auf Torejagd gehen.. haha.
Zudem hatte ich das Glück, dass ich sehr viele Meisterschaften feiern konnte.

Zu meinen besonderen Highlights gehören auf jeden Fall die Spiele gegen Schalke 04, Werder Bremen und die Teilnahme am Hallenmasters mit Flensburg 08.

Weiterlesen

Vertraute Gesichter

Rico Nommensen

Vertraute Gesichter und ihre schönsten Sporterlebnisse: Rico Nommensen

Veröffentlicht

am

Rico Nommensen
Ricos schönstes Sporterlebnis: Der Aufstieg mit IF Stjernen Flensborg in die Landesliga. Foto: Privat

Rico Nommensen, IF Stjernen Flensborg

Bei dieser Frage muss ich nicht lange überlegen. Für mich war mein sportliches Highlight die Woche der Aufstiegsrunde mit IF Stjernen Flensborg. Um es genau zu sagen war es der 6. Juni 2018 als der Schiedsrichter Steffen Brandt unsere Begegnung gegen den TSV Plön Abpfiff und wir mit einem 2:1 Sieg den dazugehörigen Aufstieg feiern konnten. Und das haben wir auch ausgiebig.

Dafür nochmal ein riesengroßes Dankeschön an Daniel „the tank“ Sekowski! Die Woche der Aufstiegsrunde war super verkopft, da wir ja das zweite Spiel verloren hatten und es so nochmal richtig spannend gemacht haben.

Man hat sich so viel mit dem Aufstieg, oder eben nicht Aufstieg beschäftigt, dass man schon verrückt wurde. Umso größer war die Erleichterung an jenem besagten Tag als der Schiedsrichter abpfiff und man seinen Emotionen im Estadio de Brahmsstraße freien Lauf lassen konnte.

Weiterlesen

Beliebt