- Anzeige -
Mo, 19. April 2021
- Anzeige -

Kein Aprilscherz

Flach verlässt St. Pauli gen Philadelphia

Nochmal lesen

Nein, es handelte sich um keinen April-Scherz, als die Verantwortlichen des FC St. Pauli bekanntgaben, dass Mittelfeldmann Leon Flach den Zweitligisten mit sofortiger Wirkung verlassen hat. Ein Transfer zu diesem Zeitpunkt ist in Deutschland sehr ungewöhnlich – aber möglich, weil der 20-Jährige in die USA zum dortigen Erstligisten Philadelphia Union wechselt.

Hamburg – Flach, der in Humble in Texas geboren wurde und US-Amerikaner ist, war nach Stationen beim Sereetzer SV und VfB Lübeck im Sommer 2016 als Jugendlicher zu den Kiez-Kickern gekommen. Vor der aktuellen Saison schaffte er den Sprung aus der A-Jugend zu den Profis (neun Zweitliga-Spiele/ein Tor), kam aber auch zu drei Einsätzen in der Reserve (ein Treffer beim 3:0-Sieg beim FC Teutonia 05). Weil die U23 in der Regionalliga Nord seit Ende Oktober aufgrund der Corona-Beschränkungen pausieren muss, war es für Flach doppelt bitter, dass er seit der am 28. Februar bezogenen 2:3-Heimpleite gegen den VfL Bochum, bei der er zum siebten Mal in Folge eingewechselt worden war, keine Berücksichtigung mehr im Kader fand.

Wunsch schon im Sommer geäußert

Die nun erfolgte Vertragsauflösung, für die die Hamburger eine Ausbildungsentschädigung von 250.000 Euro aus Philadelphia erhalten, kommentierte St. Paulis Sportchef Andreas Bornemann auf der Internet-Seite seines Verein…

- Advertisement -
- Advertisement -

Aktuell

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?