Mo, 4. Juli, 2022

Keine leichte Entscheidung

Mehr Zeit für die Familie: Thomas Ziegenberg verlässt IF Stjernen Flensborg

Mit dem Spiel von IF Stjernen Flensborg gegen eine SdU-Auwahl am Samstag geht für Thomas Ziegenberg seine Zeit als Trainer des Landesligisten zu Ende. Ziegenberg, der erst im vergangenen Jahr neuer Chef-Trainer wurde, hört für mehr Zeit für die Familie auf. 

Flensburg – Leicht hat er sich diese Entscheidung nicht gemacht: Thomas Ziegenberg wird mit Saisonende als Trainer bei IF Stjernen Flensborg zurücktreten. Im vergangenen Jahr übernahm er den Posten von Malte Köster, dessen Co-Trainer er zuvor war. Erst im Februar hatten Ziegenberg und Marco Jannsen ihre Verträge als gleichberechtigtes Trainer-Duo verlängert. 

Mehr Zeit für die Familie

“Nach längeren Überlegungen bin ich zu dem Entschluss gekommen als Fußballtrainer jetzt eine Pause einzulegen. Diese Entscheidung fiel mir nicht leicht, weil es mir als Trainerteam mit Marco Jannsen eine große Freude war und wir einen tollen Kader zusammengestellt haben, mit dem ich IF Stjernen zutraue, sich in der kommenden Saison in der oberen Tabellenhälfte zu platzieren”, sagt Ziegenberg in einer Pressemitteilung. Bei IF Stjernen wird seine Entscheidung bedauert, da das Zusammenspiel mit Marco Jannsen sehr gut funktionierte. Seine Beweggründe sind aber ebenso nachvollziehbar, denn Ziegenberg ist Vater zweier kleiner Kinder, die zuletzt, auch wegen Corona, viel zurückstecken mussten. “Nahezu jeden Samstag mussten meine Kinder und meine Frau ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche hinter meiner Fußballleidenschaft hintenanstelllen. Mit diesem Bewusstsein habe ich Bauchschmerzen den Trainerposten fortzusetzen. Ich fühle, dass es mir aktuell wichtiger ist, die Samstage mit meiner Familie ohne Zeitdruck gemeinsam zu erleben oder auch mal meiner Frau kinderfreie Samstage und „me time“ zu ermöglichen.”

Auch Ulf Graef und Heiko Schepler verabschiedet

Neben Thomas Ziegenberg haben zum Saisonende auch Ligamanager Ulf Graef und Betreuer Heiko Schepler ihre Posten abgegeben und wurden bereits verabschiedet. Die Nachfolge von Thomas Ziegenberg konnten Graef und Jannsen allerdings noch gemeinsam klären und diese in Kürze bekannt geben.

“Ich bedanke mich bei IF Stjernen für eine tolle Zeit und das Kennenlernen vieler großartiger Menschen”, sagt Thomas Ziegenberg am Ende seiner Erklärung. Nun wird er ganz ohne Druck als Fan ins Engelsby-Centret zurückkehren und seiner alten Mannschaft die Daumen drücken. (msc)





Anzeige

AKTUELL