Moral bewiesen

Nach Pausenrückstand: TSB Flensburg II feiert Sieg gegen Schleswig 06

veröffentlicht am

Der TSB Flensburg II wahrt sich seine Chancen auf den Relegationsplatz. Das Heimspiel gegen Schleswig 06 konnte die Elf von Hoymar Sörensen und Hamudi El-Sayed nach Rückstand mit 3:1 (0:1) gewinnen.

Flensburg – Schon im ersten Durchgang war der TSB Flensburg eigentlich die dominantere und spielstärkere Mannschaft gewesen, Problem bleibt aber die Chancenverwertung. Ganz anders Schleswig 06: Hier reichte eine “halbe Chance”, um den Ball ins Netz zu bekommen. Jeppe Petersen konnte in der 23. Minute ungewollt mit der Schulter die Halbzeitführung für seine Mannschaft erzielen.

“In der Pause haben wir uns aber viel vorgenommen. Wir wollten weiter geduldig und mutig nach vorne spielen und uns weiter viele Torchancen erarbeiten”, sagt Trainer Hamudi El-Sayed. Die Chancen kamen und Timo Setzepfand gelang nach einer Ecke in der 59. Minute per Kopfballtreffer der Ausgleich. “Wir waren nach der ärgerlichen Niederlage gegen Langenhorn aber dieses Mal dran, einen Dreier einzufahren”, sagt El-Sayed und dieser wurde durch Kapitän Jan Schiebuhr in der 81. Minute perfekt gemacht. Aber es kam noch besser: Mit einem sehenswerten Treffer schraubte Janos Holtze in der Nachspielzeit (95.) das Ergebnis noch auf 3:1 hoch und ließ seine Mannschaft feiern.

“Für den Sieg aufgeopfert” 

“Meine Jungs haben wirklich Moral bewiesen und sich am Ende für den Sieg aufgeopfert”, freut sich Hamudi El-Sayed über die drei Punkte. “Jetzt hoffen wir, dass der Knoten geplatzt ist. In zwei Wochen kommt es zum Duell mit dem FC Wiesharde. Dort möchten wir ebenso ein gutes Spiel abliefern und den nächsten Dreier einfahren.”

Am Osterwochenende hat der TSB Flensburg II spielfrei. (msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

DGF mit Insel-Sieg / Wechselbad der Gefühle für Nordau / TSB II mit Pflichtsieg / Keine Rettung in Sicht für den FCW

DGF Flensborg auf Inseltour, Wechselbad der Gefühle in der Nachspielzeit für die SG Nordau, Pflichtsieg für den TSB Flensburg II und keine Rettung in Sicht für den FC Wiesharde. So lief das Wochenende in der Verbandsliga Nord. 

Die Kapitänsbinde zum Abschied: Tim Fries beendet seine Karriere mit einem Sieg

Beim 3:0 Erfolg von DGF Flensborg gegen die SG Arensharde war das Ergebnis nur zweitrangig. Das Spiel stand voll und ganz im Zeichen des Abschiedes von Tim Fries. 

Trotz Personalnot: SG Nordau siegt beim Büdelsdorfer TSV

Beim Büdelsdorfer TSV konnte die SG Nordau nach ausgeglichener erster Hälfte einen 5:2 (2:2) Sieg einfahren.

In letzter Sekunde: TSB Flensburg II verpasst Sieg bei RB Obere Treene

Verbandsliga-Meister Rot Blau Obere Treene hat in letzter Sekunde die zweite Saison-Niederlage verhindern können. Im Topspiel gegen den...