Di, 16. August, 2022

Heiner Thimsen und Tim Walther übernehmen

Neues Trainergespann für die U14 der SG Wiesharde-Harrislee

Die C1-Jugend der SG Wiesharde-Harrislee hat bereits vor der Sommerpause mit der Kaderzusammenstellung für die Serie 2022/2023 begonnen und schon im Juli zwei Testspiele absolviert.

Handewitt/Harrislee – Etwa die Hälfte des 20köpfigen Kaders stammt aus der ehemaligen D1-Verbandsliga-Meistermannschaft des FC Wiesharde. Zusammen mit den Akteuren des TSV Nord Harrislee, den letztjährigen C1-Spielern der SG Wiesharde-Harrislee und einigen Neuzugängen formt das neue Trainergespann Heiner Thimsen und Tim Walther derzeit die künftige C1-Equipe.

Zielsetzungen für die Saison

Trainer Tim Walther coachte in der vergangenen Serie die C2 der SG Wiesharde-Harrislee und kennt die Spieler aus dem jungen U14-Jahrgang sehr gut. “Ich sehe meine Aufgabe vor allem in der individuellen Weiterentwicklung der Spielerinnen und Spieler”, so der 24jährige Lehramtsstudent, der als Jugendlicher selbst verschiedene Leistungsklassen bis hin zur Regionalliga (u.a. TSB, Flensburg 08) durchlaufen hat. Er möchte mit seinem Trainerkollegen an einer ausgewogenen Mannschaftsstruktur arbeiten, gilt es doch, die ehemaligen D1 Spieler zweier Vereinsmannschaften mit den verbliebenen C-Jugendlichen der SG zusammenzuführen. “Keine ganz einfache Aufgabe”, meint sein Pendant Heiner Thimsen, der als langjähriger Trainer die Erfahrung aus dem letzten Meisterschaftsjahr der Jugendverbandsliga mitbringt und den Blick jetzt nach vorn richtet: “Wir wollen im ersten U14 Kreisligajahr lernen, aber auch um den Aufstieg mitspielen.” Mit diesem Vorhaben verbinden die beiden Trainer mittel- und langfristige Ziele im Jugendbereich der SG Wiesharde-Harrislee. Beide sind sich einig: “Wenn wir unsere Talente im Verein halten und auch neue Spieler gewinnen wollen, dann ist der Aufstieg in die Landesliga ein wegweisendes Ziel!” Der Unterbau in der SG Wiesharde-Harrislee gilt dabei aufgrund der Vielzahl von erfolgreichen Mannschaften im E- und D-Jugendbereich an den Standorten Handewitt, Jarplund und Harrislee als aussichtsreich.

Vorbereitung läuft trotz Sommerpause

Der Auftakt in die Vorbereitung verlief für die neue C1 durchaus erfolgsversprechend. Gegen den älteren Jahrgang der SG Obere Arlau setzte es bei der Premiere zwar eine 0:4 Heimniederlage, jedoch konnte die erste Hälfte spielerisch ausgeglichen gestaltet werden und erst als die Kräfte zum Ende der Partie nachließen, fielen die Gegentore. Beim zweiten Test in Kappeln gegen den Kreisligisten von der FSG Ostseeküste gelang ein überzeugender 7:2 Erfolg. Zur Zufriedenheit der Trainer zeichneten sich in einer technisch ansprechenden Partie als Doppeltorschützen Hasan Alrabaai, Hendrik Seebrandt und Lasse Bo Nielsen aus. Vor dem Start in die Punktserie Ende August haben die beiden Übungsleiter noch weitere Testspiele (u.a. gegen SC Weiche Flensburg 08 und JFV Nordfriesland), ein Kurztrainingslager und als Teambuildingmaßnahme eine Paddeltour auf der Treene vorgesehen. Danach wird regelmäßig abwechselnd in Handewitt und Harrislee trainiert und
gespielt. Die künftigen Ligagegner kommen dann u.a. aus Hattstedt, Leck, Husum, Niebüll und von der Insel Sylt. (gni)





Anzeige

AKTUELL