Sportmeisterehrung: Fünf Formationen des RRC Flying Saucers ausgezeichnet

Gleich fünf Formationen der Flying Saucers wurden bei der Sportmeisterehrung am Montag im Flensburger Stadion ausgezeichnet. Foto: Privat

Bei der diesjährigen Sportmeisterehrung der Stadt Flensburg, die coronabedingt ins Flensburger Stadion verlegt worden war, war der RRC Flying Saucers gleich mit fünf Formationen vertreten. Damit stellten sie das größte Kontingent der geehrten Sportler.

„Der Sport ist eine Plattform für gemeinsame Werte und Interessen. Und Sport verbindet, das ist gut so. Daran kann auch das Virus nichts ändern, davon lassen wir uns nicht unterkriegen“, sagte Stadtpräsident Hannes Fuhrig in seiner kurzen Einführungsrede.

Fünf Formationen ausgezeichnet

Die anschließende Ehrung der Sportler wurde von Bürgermeisterin Simone Lange, Julia Döring (Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Sport) und Ingo Dewald (Vorsitzender des Sportverbandes Flensburg) durchgeführt.

Die Formationen „B a Lady“, „Survivor“ und „The Wild Bunch“ erhielten silberne Medaillen, die Formationen „Girls on Fire“ und „Rockalarm“ wurden mit Bronzemedaillen für die guten Leistungen bei der Deutschen Rock‘n‘Roll Meisterschaft 2019 geehrt. (rbu)