Abschied vom SC Weiche Flensburg 08

Transfer-Hammer: Nico Empen kommt zu RB Obere Treene

veröffentlicht am

Nach mehreren erfahrenden Oberliga-Spielern wie Hauke Spoth, Mats Möller (beide TSB Flensburg) und Karli Melfsen (SV Frisia 03 Risum-Lindholm) hat Rot-Blau Obere Treene mit Nico Empen den nächsten Transfer-Hammer unter Dach und Fach. Empen kommt von Regionalligist SC Weiche Flensburg 08.

Tarp – 2017 kam Angreifer Nico Empen vom FC St. Pauli zum SC Weiche Flensburg 08. In dieser Saison erzielte er 12 Treffer in der Oberliga, drei in der Regionalliga. Ab der Saison 2023/24 wird er nun also auf Torejagd beim neuen Club RB Obere Treene gehen. Wenn es nach der SG Eckernförde/Fleckeby geht, dann in der Verbandsliga Nord. “Ich glaube, der Tabellenerste lässt sich das nun nicht mehr nehmen”, stellt sich der 27-jährige Empen auf einen Sieg der Eckernförder gegen die SG Langenhorn/Enge-Sande ein.

“Wertschätzung für uns, dass wir einen solchen Spieler überzeugt kriegen bei uns zu spielen”

Egal in welcher Klasse RB Obere Treene nächste Saison starten wird, Trainer Sandro Holland freut sich auf den Neuzugang: “Er passt vom Charakter richtig gut zu uns, er ist ein Top-Typ und für uns eine Wertschätzung, dass wir einen solchen Spieler überzeugt bekommen, bei uns zu spielen. Für uns eine richtig tollte Sache und große Verstärkung. Wir haben viele andere Vereine ausgestochen, weil ihm unser Projekt gefällt. Wir sind ein aufstrebender Verein, was man von anderen Vereinen aktuell nicht so behaupten kann. Das drumherum stimmt, die sportlichen Leiter sind alle in meinem Alter. Ich freu mich, dass er dabei ist und wir werden viel Spaß zusammen haben.” 

Befreit und ohne Druck Fußball spielen”

Für Nico Empen bedeutet der Wechsel mehr Zeit und weniger Druck: “Arbeit und Fußball unter einen Hut zu bekommen, zeitlich wie auch emotional, ist eine Herausforderung, die ich nun so lange schon bewältige”, erklärt er seinen Wechsel. “Ich hab mir die Frage gestellt, möchte ich das noch länger zu den Gegebenheiten? Dann kamen dir Gespräche mit RB und ich hab Lust darauf, einfach befreit, ohne Druck Fußball zu spielen.”

Beim SC Weiche Flensburg 08 reagierten die Verantwortlichen “professionell” mit seiner Entscheidung, wie uns Nico Empen erklärte. “Es gab ja erstmal Gespräche wegen einer Verlängerung und als ich signalisiert habe, dass es da schwierig wird, war natürlich auch Enttäuschung da. Wir haben aber weiterhin offen gesprochen und als ich dann endgültig mitgeteilt habe, mein Vertrag nicht zu verlängern, wurde das akzeptiert, genauso auch als ich dann später meinen Wechsel Jürgi mitgeteilt habe.”

“Werden uns oft austauschen”

Für Sandro Holland und RB Obere Treene ein Glücksfall: “Nico hat bewiesen, dass er ein Vollblutstürmer ist. Egal wo er gespielt hat, hat er seine Tore geschossen.” Aber auch den jüngeren Spielern soll er mit seiner Erfahrung bei ihrer Entwicklung helfen. “Ich bin ja auch noch nicht so lange im Traineramt”, nimmt sich Holland da nicht aus. “Da freue ich mich natürlich auch, so einen Spieler im Kader zu haben, mit dem ich mich oft austauschen kann und werde.”  

Auch beim Neuzugang ist die Freude auf die neue Herausforderung groß. Der erste Eindruck passt und ist “durchwegs positiv”. “Ich möchte mich einbringen und Intrigieren. Den Teamgeist der dort herrscht genauso weiterführen, so dass wir, egal wie es läuft, eine Einheit sind.” (msc)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

Das letzte Mal Verbandsliga für den FC Wiesharde

Der FC Wiesharde verabschiedet sich mit einer klaren 1:5 Niederlage gegen die SG Mitte NF aus der Verbandsliga Nord.

Klassenerhalt: Büdelsdorfer TSV rettet sich gegen den TSB Flensburg II

Durch einen Sieg gegen den TSB Flensburg II hat der Büdelsdorfer TSV den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord geschafft.

Nico Empen bringt RB Obere Treene den Sieg über die SG Nordau

250 Zuschauer wollten mit Rot Blau Obere Treene das Saisonfinale, die Meisterschaft und Verabschiedungen feiern. Auch für SG Nordau Trainer-Legende Marvin Kreutzer war es das letzte Spiel. 

TSB Flensburg II vermasselt DGF Flensborg das Saisonfinale

Für DGF Flensborg ist die Saison 2023/24 mit einer klaren Niederlage beim TSB Flensburg II zu Ende gegangen. Damit stehen auch Tim Meyer und Marcel Carstensen kurz vor ihrem Karriereende. 
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.