Trotz Corona findet der 4. Firmenzehnkampf am 8. August im Flensburger Stadion statt. Die Organisatoren um Jan Dreier versprechen jede Menge Spaß in einer körperlich und mental herausfordernden Situation.

Trotz Corona: 4. Flensburger Firmenzehnkampf findet statt

2019 sicherte sich das Team der Bundeswehr den Wanderpokal beim Firmenzehnkampf im Flensburger Stadion (zum Bericht). Überraschend muss dieser Pokal auch in diesem Jahr, trotz Corona-Krise, verteidigt werden, wie die Veranstalter in einer Pressemitteilung bekannt gaben. So soll der Startschuss zur vierten Auflage am 8. August erfolgen. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war der erfolgreiche Formtest des LK Weiche unter Wettkampfbedingungen. “Abstandsregeln sind in der Leichtathletik kinderleicht umzusetzen und auch eine Veranstaltung ist dieser Größenordnung ist erlaubt. Das Flair dieser Veranstaltung und auch dem gemeinsamen Training liegt gerade in dem persönlichen Miteinander und der tollen Vernetzung aller Sportler, die gemeinsam den Zehnkampf durchleben”, sagt Veranstalter Jan Dreier, der wöchentlich zum Training ins Flensburger Stadion einlädt. Immer montags und donnerstags ab 19 Uhr soll unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen trainiert werden. Da nur fünf Sportler je Trainer zugelassen sind, ist eine vorherige Anmeldung zum Training erforderlich.

Disziplin, Einsatz und jede Menge Spaß

Beim Training selbst dürfen derzeit keine Hochsprung- und Stabhochsprungmatten verwendet werden. Der Stabhochsprung findet somit im Training in der großen Weitsprunggrube statt. “Wie sich die Vorgaben in den nächsten Wochen entwickeln werden, weiß niemand. Aber ansonsten ist alles beim Alten”, verspricht Dreier, der sich auf den 8. August freut. “Der 4. Firmenzehnkampf Flensburg bietet als vollwertiger leichtathletischer Wettkampf alles, was ein Team zusammenschweißt: Disziplin, voller Einsatz und jede Menge Spaß in einer körperlich und mental herausfordernden Situation, die nur gemeinsam zu meistern ist.”

So läuft der Firmenzehnkampf 2020

Wie es der Name schon sagt, werden die Teams aus Flensburg und der gesamten Region in zehn Disziplinen gegeneinander antreten. Dazu gehört der 100 m Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400 m Lauf, 110 m Hürdenlauf, Diskuswerfen, Stabhochsprung, Speerwerfen und der 1.500 m Lauf. “Zwei bis zehn Athletinnen und Athleten formen dabei ein Team und durchlaufen unter professioneller Anleitung und Betreuung die Stationen”, erklärt Jan Dreier. “Der Firmenzehnkampf ist gerade für Breitensportler und Sportbegeisterte eine gelungene Abwechslung.”

Wer als Firma an diesem Event teilnehmen möchte, findet unter www.firmenzehnkampf.de alle wichtigen Infos. “Die Plätze sind in diesem Jahr natürlich stark begrenzt, daher hoffe ich, dass wir alle Anfragen abdecken können”, freut sich Dreier über jede Anmeldung und ist gespannt, wer sich bei der vierten Auflage dieses Events den Wanderpokal sichern wird.





AKTUELL

Fünf starke Sport-Dokumentationen

Fünf Sport-Dokumentationen für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch.

Neue Trainingsanzüge für die Jugend vom FC Wiesharde

Die Jugend vom FC Wiesharde freut sich über neue Trainingsanzüge.

Nordfrauen gehen in Zwickau unter

Gegen BSV Sachsen Zwickau hatten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee am Wochenende nicht den Hauch einer Chance.

Flensburgs Beach-Volleyball-Sensation

Bo Hansen und Hennes Nissen sind Flensburgs Beachvolleyball-Sensation. Im Sommer holten sie sich als 15-jährige die Vizemeisterschaft der Deutschen U18-Meisterschaft. TNS Sports stellt euch das starke Duo vor.