Connect with us

Leichtathletik

Zweimal Silber bei Deutschen Meisterschaften

Jens Babig und und Christine Dreier reisten am Wochenende zu den Deutschen Meisterschaften U35 und kamen beide als Vizemeister zurück nach Flensburg. Kirsten Sellmer stellte drei neue persönliche Bestleistungen auf.

Published

on

Feierten die Vizemeisterschaft: Jens Babig und Christine Dreier. Fotos: Privat

Das Dreiergespann der LG Flensburg Jens Babig, Kirsten Sellmer und Christine Dreier reiste am vergangenen Wochenende nach Halle/Saale zu den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen ab 35.

Jeweils als Deutsche Vizemeister kehrten Jens Babig und Christine Dreier zurück. Nach Platz vier (60m in 7,81s) und fünf (200m in 25,13s) wollte es Babig (M40, LK Weiche) im Hochsprung wissen. Mit beinahe blitzsauberer Weste schaffte es der 41-Jährige bis einschließlich 1,77m. Die anschließend aufgelegten 1,80m waren an diesem Tag jedoch noch zu hoch und so freute sich Babig nach Bronze im vergangenen Jahr über Silber.

Christine Dreier (W35, LK Weiche) ging in ihren Lieblingsdisziplinen Diskuswurf und Weitsprung an den Start. Erstmals startete Dreier im Winterwurf bei niedrigen, winterlichen Temperaturen auf dem Wurfplatz und schätzte die Chancen auf eine Medaille daher eher klein ein. Von Wurf zu Wurf steigerte sie sich dann aber auf 33,58m und schob sich im vorletzten Durchgang sogar auf den zweiten Rang vor, den ihr niemand mehr streitig machen konnte. Im Weitsprung bestätigte sie ihre Topform mit guten 5,06m im letzten Versuch. Hier blieb ein Wehrmutstropfen, da Dreier mit vier ungültigen Versuchen nicht so recht in den Wettkampf fand. Dennoch erreichte sie einen guten fünften Platz in einer starken Konkurrenz.

Die dritte mitgereiste Leichtathletin Kirsten Sellmer stellte drei neue persönliche Bestleistungen auf den Mittelstrecken auf. Als Mittel- und Langstrecklerin ist die Athletin des SV Adelby seit Jahren in Schleswig-Holstein erfolgreich. Seit nun 2 Jahren mischt sie auf Bundesebene auf der Bahn erfolgreich mit. Auf der Mittelstrecke wurde Sellmer (W50) Sechste über 800m in 2:40,85min und Achte über 3000m in 12:14,60min. Aber auch sprinten kann die erfahrene Halbmarathonläuferin: über 400m wurde sie in 69,27s Sechste.

Advertisement

Beliebt