Verdienter 3:1 Erfolg auf dem Kampfacker

Ausgerechnet gegen den SV Todesfelde: SC Weiche Flensburg 08 II feiert ersten Saisonsieg

veröffentlicht am

Ausrufezeichen vom SC Weiche Flensburg 08 II. Ausgerechnet gegen den SV Todesfelde gelang der erste Saisonsieg. 

Flensburg – Erfolgreiches Wochenende für den SC Weiche Flensburg 08: Nachdem am Freitag der Regionalliga-Mannschaft im achten Spiel der erste Sieg gelang, machte es die Oberliga-Mannschaft einen Tag später noch besser, denn beim SV Todesfelde war man klarer Außenseiter. Am Ende jubelte aber die Mannschaft von Tim Wulff mit 3:1 (2:0).

“Das war wirklich ein wichtiger Sieg für uns”, freute sich der Trainer über den Erfolg. Der Gegner verlangte seiner Mannschaft alles ab, “aber wir haben es über 90 Minuten mal richtig gut gemacht und 100 Prozent auf die Platte bekommen. Unser Matchplan ging voll auf.”

Sankowski bringt SC Weiche Flensburg 08 die Führung

Bereits in der zehnten Minute konnte Milo Sankowski seine Mannschaft in Führung bringen. Eine Flanke von Kapitän Finn Lorenzen fand in der 33. Minute Tobias Ravn, der zum 2:0 Pausenstrand ins gegnerische Tor köpfte.

Auch im zweiten Durchgang blieb der Favorit weit hinter den Erwartungen zurück, kassierte direkt nach Wiederanpfiff in der 47. Minute auch noch das 0:3. Erneut traf Tobias Ravn. 
In der 67. Minute verhalf Torwart Nils Bock den Gästen dann zum Ehrentreffer, als er sich den Ball nach einem Schussversuch fast selbst ins Tor warf. Doch an diesem Tag blieb der SC Weiche Flensburg 08 über die volle Spielzeit konzentriert und brachte den verdienten 3:1 Sieg ins Ziel. 

“Das war der erste wichtige Schritt”

“Wir hatten uns viel vorgenommen für die nächsten Wochen und das war der erste wichtige Schritt”, jubelte Tim Wulff, der eigentlich erst ab der nächsten Woche mit Punkten rechnete. “Ich hoffe, dass wir uns jetzt gemeinschaftlich da unten raus arbeiten werden. Wir hatten elf Unterschiedsspieler auf dem Platz, die alle ihre Leistung gebracht haben und das war schön zu sehen”, freute sich der Flensburger Coach auch über die Glückwünsche von SVT-Trainer Björn Sörensen. (msc) 





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Gutes Spiel, aber keine Punkte für den TSV Nordmark Satrup beim SV Eichede

Beim SV Eichede musste sich der TSV Nordmark Satrup nach guter Vorstellung mit 0:2 geschlagen geben.

SC Weiche Flensburg 08 II verliert den Anschluss

Der SC Weiche Flensburg 08 II holt im Heimspiel gegen den VfR Neumünster nur einen Punkt und verliert zunehmend den Anschluss in der Tabelle.

Keine Punkte für den TSB, Weiche 08 und Satrup

In der Flens-Oberliga gab es für die Flensburger Teams über Ostern keine Punkte zu holen.

Glückliches Remis für den TSB / Sorgen bei Weiche 08 werden immer größer

Reichlich Glück hatte der TSB Flensburg bei Inter Türkspor Kiel. Weniger Glück hat derzeit der SC Weiche Flensburg 08 II.