Anzeige

IF Stjernen gewinnt Qualifikation zum Integrationscup

Erfolgreicher Sonntag für die Fußballer des IF Stjernen Flensborg in der Flensburger Idrætshalle. Bei der Qualifikationsrunde für den Sparda-Integrationscup gewann die Mannschaft von Ulf Graef und Malte Köster alle Spiele und wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

Souveräner Auftakt in die Hallensaison

Im ersten Spiel wurde Borussia 93 Rendsburg II deutlich mit 4:0 geschlagen.
Es folgte ein 3:1 Sieg über SC Gut Heil Neumünster. Im dritten Spiel gelang Stjernen wieder vier Treffer, am Ende stand ein 4:1 Sieg über den MTV Heide auf der Anzeigetafel. Zum Abschluss ging es gegen Roter Stern Flensburg II, auch hier gab sich die Mannschaft keine Blöße und siegte 5:0.

Mit der Maximalausbeute von 12 Punkten verwies Stjernen den SC Gut Heil Neumünster auf den zweiten Platz und darf sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen.
In der Gruppe B setzte sich der SV Heringsdorf vor dem Möllner SV durch.

Impressionen

Landesfinale in Malente

Das Landesfinale geht im Sommer 2020 im Uwe Seeler Fußball Park in Malente über die Bühne. Bereits 2018 konnte sich IF Stjernen hier in die Siegerliste eintragen.

 





Anzeige

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?