3:0 Erfolg über die SG Mitte NF

TSB Flensburg II seit sieben Spieltagen ungeschlagen

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Der TSB Flensburg II feiert bei der SG Mitte NF den vierten Saisonsieg und ist nun seit sieben Spielen ungeschlagen. In der Tabelle klettert die junge Elf von Trainer Dogan Göndüz auf den vierten Platz. 

Bredstedt – “Der Sieg tat noch besser als die anderen Siege”, freute sich Dogan Göndüz über ein souveränes 3:0 (1:0) bei der Mitte NF. Mit der ersten Halbzeit war der Cheftrainer aber nicht ganz so zufrieden. “Das einzig positive war, dass wir 1:0 geführt haben.” 
Direkt in der ersten Minute musste sich Rico Nommensen, der den verletzten Lukas Pakebusch im Tor vertrat, in einem 1 gegen 1 behaupten und einen Rückstand verhindern. “So bleiben wir im Spiel und kontrollieren es auch, aber ohne nennenswerte Szenen zu haben.” Eine aber gab es: In der 16. Minute traf Kapitän Jan Schiebuhr zur Führung. “Danach sah das ganze mehr kontrolliert aus.”

Eiskalt: Sandi Duratovic nutzt seine einzige Chance

Nach dem Seitenwechsel wollten die Gäste etwas abwartender agieren und die Räume nutzen, die der Gegner ihnen geben würde. “Das haben wir dann auch hervorragend gemacht.” Das 2:0 fiel dann in der 54. Minute nach Flanke auf Torjäger Sandi Duratovic. Dogan Göndüz lacht: “Sandi hat eine einzige Chance im Spiel und macht ihn rein. Das ist halt der Unterschied. Es tut uns gut, dass er wieder vorne drin ist im Sturm.”

Alexander Röh und Laurenz Meyer kamen noch zu weiteren Top-Chancen, ebenso wie Jan Schiebuhr, der eine davon in der 75. Minute nach schöner Ablage von Finn Lasse Brodersen zum 3:0 nutzte. “Für mich war wichtig, dass wir die Null gehalten haben und es souverän heruntergespielt haben”, freute sich Göndüz nach den gewonnenen drei Punkten.

“Jetzt haben wir uns oben festgesetzt und freuen uns auf das Topspiel gegen die SG Langenhorn/Enge-Sande. Wir sind total heiß und wollen jetzt weitermachen.” (msc) 






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

Das letzte Mal Verbandsliga für den FC Wiesharde

Der FC Wiesharde verabschiedet sich mit einer klaren 1:5 Niederlage gegen die SG Mitte NF aus der Verbandsliga Nord.

Klassenerhalt: Büdelsdorfer TSV rettet sich gegen den TSB Flensburg II

Durch einen Sieg gegen den TSB Flensburg II hat der Büdelsdorfer TSV den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord geschafft.

Nico Empen bringt RB Obere Treene den Sieg über die SG Nordau

250 Zuschauer wollten mit Rot Blau Obere Treene das Saisonfinale, die Meisterschaft und Verabschiedungen feiern. Auch für SG Nordau Trainer-Legende Marvin Kreutzer war es das letzte Spiel. 

TSB Flensburg II vermasselt DGF Flensborg das Saisonfinale

Für DGF Flensborg ist die Saison 2023/24 mit einer klaren Niederlage beim TSB Flensburg II zu Ende gegangen. Damit stehen auch Tim Meyer und Marcel Carstensen kurz vor ihrem Karriereende.