Alles für Sport
Start Handball 2. Handball Bundesliga Frauen

2. Handball Bundesliga Frauen

Home-Bildschirm

Hol dir TNS Sports auf den
Homescreen deines Handys.

Tabea Schleemann wechselt zu den Nordfrauen

Die Kaderplanungen bei den Nordfrauen schreiten voran. Zur neuen Saison wechselt Tabea Schleemann von der Handballgemeinschaft Owschlag-Kropp-Tetenhusen zum TSV Nord Harrislee.

Jane Andresen wechselt zurück zum TSV Nord Harrislee

Verstärkung für die Nordfrauen: Mit Jane Andresen kehrt eine ehemalige Jugendspielerin zum TSV Nord Harrislee zurück. Zuletzt spielte sie bei den "Firebirds" der HSG Jörl-DE Viöl.

Olaf Rogge wird neuer Trainer der TSV Nord Harrislee “Nordfrauen”

Gute Nachrichten vom TSV Nord Harrislee: Die Nachfolge von Shorty Linde als Trainer bei den Nordfrauen ist geklärt. Zur neuen Saison übernimmt Olaf Rogge das Team. Ove Claussen wird als Betreuer einsteigen und es wird keine weiteren Abgänge mehr geben.

Jetzt offiziell: Bundesliga-Saison wird abgebrochen

Immerhin konnte sich Trainerfuchs Shorty Linde mit einem Sieg vom TSV Nord Harrislee verabschieden. Beim Überraschungserfolg über den BSV Sachsen Zwickau konnte er noch nicht ahnen, dass es sein letztes Spiel als Chef-Coach der Nordfrauen gewesen sein sollte, denn nun ist es offiziell: Die Saison in der 1. und 2. Bundesliga der Frauen wird abgebrochen.

Corona: Zwangspause auch für die Nordfrauen

In der 1. und 2. Bundesliga der Frauen finden am Wochenende keine Spiele statt.

Starker Außenseitersieg für die Nordfrauen gegen Sachsen Zwickau

Ausgerechnet gegen den Tabellendritten konnten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee wieder jubeln. Nach drei Niederlagen in Folge feierte die Mannschaft nach einer starken Vorstellung in der heimischen Holmberghalle einen 30:26 Sieg über den BSV Sachsen Zwickau.

Start in eine große Zukunft: Lotta Heider wechselt zur HSG Bensheim/Auerbach in die 1. Bundesliga

Lotta Heider hat den Sprung in die 1. Bundesliga geschafft: Das junge Talent der TSV Nord Harrislee Nordfrauen ist ab Sommer in Hessen zu Hause. Hier wird sie für die "Flames" der HSG Bensheim/Auerbach spielen.

Pechsträhne der Nordfrauen hält an: Erneute Niederlage mit nur einem Tor Rückstand

Verletzungsbedingte Ausfälle und die ungewisse Zukunft der Mannschaft sorgen weiter für Verunsicherung, auch auf der Platte. Gegen den TVB Wuppertal verlor der TSV Nord Harrislee das dritte Spiel in Folge. "Wir schaffen es 30 Tore auswärts zu werfen, das muss einfach genügen", ärgerte sich Trainer Shorty Linde.

Handball-Pause für Franziska Peters

Eigentlich wollte Franziska Peters schon im letzten Jahr eine Pause einlegen, konnte dann aber noch vom Trainerteam überzeugt werden, für eine weitere Saison bei den "Nordfrauen" vom TSV Nord zu bleiben. Doch nach der laufenden Saison ist jetzt definitiv Schluss und Peters wird auf unbestimmte Zeit eine Handball-Pause einlegen.

Merle Carstensen wechselt in die 1. Bundesliga zum VfL Oldenburg

Die Kapitänin geht von Bord und sticht in ein neues Abenteuer. Nur noch zehn Mal wird Merle Carstensen im Trikot der Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee auflaufen, dann ist für sie Schluss. Die Rückraum-Chefin wird sich einen Traum erfüllen und wechselt zur neuen Saison zum VfL Oldenburg. Hier wird der Publikumsliebling der Nordfrauen in der ersten Handball-Bundesliga aktiv sein.

“Wir stecken in einer Krise”: Nordfrauen mit knapper Niederlage in Solingen

"Es ist ein Tal, da müssen wir jetzt durch", sagt TSV Nord Harrislee Trainer Shorty Linde. Am Samstag setzte sich der HSV Solingen-Gräfrath 76 mit 26:25 (14:11) gegen die Nordfrauen durch, die in einer Krise stecken.

Nordfrauen mit bitterer Niederlage Sekunden vor Schluss: “Die Schiedsrichter haben uns klar benachteiligt”

Im Topspiel gegen die "Tigers" vom VfL Waiblingen mussten die "Nordfrauen" vom TSV Nord Harrislee eine unglückliche Niederlage einstecken. Ein 7-Meter Sekunden vor Schluss sorgte für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste.

Nordfrauen feiern elften Saisonsieg bei der HSG Freiburg

Die lange Fahrt nach Freiburg hat sich für den TSV Nord Harrislee gelohnt: Mit 27:21 (16:10) feierte die Mannschaft vom Holmberg den elften Saisonsieg.

Herzschmerz-Rücktritte: Gehen bei den Nordfrauen die Lichter aus?

Wenn am 16. Mai für Shorty Linde der letzte Vorhang als Chef-Trainer der TSV Nord Harrislee "Nordfrauen" fällt, dann könnte in der Holmberghalle das Licht ganz ausgehen, denn jetzt steht fest: Nach Shorty Linde wird auch der Rest des Kompetenzteam zurücktreten. 

Siegesserie gerissen: Füchse Berlin schlagen die Nordfrauen

Die Füchse Berlin haben die Siegesserie vom TSV Nord Harrislee beendet. Zuhause verlor das Team von Shorty Linde mit 17:28 (9:11).

Gegner zurück ins Spiel gebracht: Nordfrauen zittern sich bei Werder Bremen zum Auswärtssieg

"In jetzt vier Spielen haben wir noch nie Punkte gegen Werder liegen lassen, das ist natürlich schön. Aber wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert", zog Trainer Shorty Linde nach dem Rückspiel gegen den SV Werder Bremen ein ehrliches Fazit. 

Pausen-Standpauke führt den TSV Nord Harrislee zum nächsten Sieg

Mit der ersten Hälfte war Trainer Shorty Linde alles andere als zufrieden. Nach einer Standpauke in der Kabine konnten die Nordfrauen das Spiel an sich reißen und mit 34:28 (14:15) gegen die SG H2Ku Herrenberg den nächsten Sieg feiern.

TSV Nord Harrislee: Mit der Pokal-Euphorie im Rücken zum nächsten Sieg

Nach dem Sieg gegen den TuS Lintfort und der sensationellen Leistung im Pokalspiel gegen den Thüringer HC standen die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee am Samstag zum dritten Mal in nur sieben Tagen auf dem Parkett. Gegen die SG 09 Kirchhof feierte das Team von Shorty Linde den nächsten Triumph, siegte nach 60 Minuten mit 30:15 (15:9).

Werbung für den Frauen-Handball: Nordfrauen begeistern im ausverkauften Pokal-Spiel

Eine ausverkaufte Wikinghalle in Handewitt feierte die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee. Im DHB-Pokal-Viertelfinale wuchs die Mannschaft von Shorty Linde über sich hinaus und machte dem Titelverteidiger vom Thüringer HC 52 Minuten lang das Leben schwer. "Das war Werbung für den Frauen-Handball", freute sich Co-Trainer Peer Linde nach dem Spiel.

Liveticker: “Das Spiel des Jahres” – TSV Nord Harrislee begeistert

Live aus der Wikinghalle von Handewitt: Im "Spiel des Jahres" trifft der TSV Nord Harrislee auf den Pokal-Titelverteidiger aus Thüringen. Kann die Mannschaft von Trainerfuchs Shorty Linde den großen Favoriten ärgern und womöglich für eine Pokal-Sensation sorgen?
Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?